Andragrafie - Momente des Lebens - Andragrafie

Menü
Direkt zum Seiteninhalt
     Über mich

Schön, dass du zu mir gefunden hast.
Damit ist die erste Hürde bereits genommen und ich heiße dich hier herzlich willkommen!

Aber hallo erstmal,
ich bin der Andreas.

Geboren im Mai ´69 im schönen Wanne-Eickel,
wo ich bis 2016 auch gelebt habe.

Im Jahr 2016 zog es mich dann in das ebenfalls sehr schöne Recklinghausen. Eine schöne Stadt, in der mich bisher auch sehr wohl fühle.
Wir haben hier in Recklinghausen übrigens ein wirklich schönes Rathaus.
Ende März 2020 wurde dies dann sogar offiziell als schönstes Rathaus NRW´s gewählt. Mehr als verdient, wie ich ganz subjektiv finde.

Ich kann übrigens bestätigen, dass man den Mond von Wanne-Eickel auch in Recklinghausen zu Gesicht bekommt.
Mich hat das damals dann doch sehr beruhigt.

Aber dies nur am Rande...
Ich fotografiere seit vielen Jahren gern und leidenschaftlich. Bereits in jungen Jahren besaß ich diverse analoge Kompaktkameras und auch eine analoge Spiegelreflexkamera von Minolta.

War das technische Erlernen der Fotografie damals im analogen Zeitalter aufgrund der Verbrauchsmaterialien und Entwicklungszeiten ohne Voransicht recht kostspielig und Zeitintensiv, wurde dies dank der Digitalisierung dann um einiges einfacher und kostengünstiger.

Abgesehen von einer Kompaktkamera kam dann die erste digitale Spiegelreflexkamera 2009. Eine 400D von Canon.
Diese wurde dann einige Jahre später gegen eine Canon 60D ausgetauscht. Bereits da war ich absolut infiziert von den Möglichkeiten, die mir so eine Kamera geboten hat. Man fand und findet mich seitdem auch sehr häufig in der ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Tiere waren von Anfang an die idealen Models zum Üben und Lernen.

Nein, ich habe den Beruf "Fotograf" nie erlernt im eigentlichen Sinne. Ich bin leidenschaftlicher Autodidakt. Ich geb nicht auf, ich lass nicht locker und gebe mich nie mit den gewonnenen Kenntnissen zufrieden. Das geht auch gar nicht. Das wäre Stillstand und würde der stetigen Weiterentwicklung im Wege stehen.

Ich stieß mit der vorhandenen Technik zunehmend immer wieder an meine Grenzen des für mich umsetzbaren. Daraus folgte, dass man sich immer mehr und auch besseres Equipment zulegte. Vorsicht, das kann zur Sucht werden! Ich spreche da aus Erfahrung.

Die 60D ist im Übrigen auch schon wieder Geschichte. Ich fotografiere mittlerweile hauptsächlich mit einer 5DMk4 von Canon, die durch diversen Objektive komplettiert wird.

Ich habe es immer vermieden, mich auf bestimmte fotografische Bereiche zu spezialisieren. Das ist gegen meine wissbegierige neugierige Natur. Ich will in jedem fotografischen Bereich meine Nase hinein stecken und mich dabei stetig weiter entwickeln.

Dennoch zeichnete es sich in der Vergangenheit ab, dass ich sehr gerne Landschaft, Natur und Tiere abgelichtet habe. Die Gelegenheiten boten sich einfach öfter.

Bisher hatte ich zu meiner Freude immer sehr viel Zuspruch für meine Arbeiten. Das ist für mich natürlich auch immer motivierend weiter zu machen.

Das ein oder andere Motiv wird in Kürze z.B. als Leinwandbild etc. in meinem Shop erhältlich sein. Wenn dir meine Arbeiten gefallen, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn diese einen Platz in deinen heimischen 4 Wänden bekämen.

Auch Shootings werde ich sicherlich bald anbieten.

Ich freue mich erst einmal auf die Dinge die noch kommen.

Im Internet findet man mich und meine Arbeiten übrigens mittlerweile auf sehr vielen Plattformen, wie z.B. Facebook, Instagram, Fotocommunity und 500px. Schau doch auch da mal herein und lass hier und da ein "Like" da.

Bis dahin und bleibt Gesund!







© 2020 by Andreas Draspa - all rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt